fbpx

Geführte Metta Meditation – Liebevolle Güte Meditation

 In Uncategorized

In dieser Podcastfolge überlasse ich der lieben Britta Wächter das Wort und sie leitet eine geführte Metta Meditation – Liebevolle Güte Meditation an.

In der letzten Podcastfolge haben Britta und ich uns darüber unterhalten, wie du lernst aus deinem Herzen zu erschaffen, wie du dich mit deinem Herzen verbindest und welche Tools dabei behilflich sein können. Wir haben dabei unter anderem über die geführte Metta Meditation und liebevolle Güte Meditation gesprochen. Während unserem Gespräch dachten wir uns, dass es doch schön wäre nicht nur über Meditation zu sprechen sondern dich auch auf diesem Weg mitzunehmen und geführte Meditationen anzuleiten.

So kam es dazu, dass in dieser Podcastfolge Britta Wächter eine geführte Meditation für dich anleiten wird. Ich hoffe sehr, dass dir diese Meditation gefällt und dir guttut.

Lass dich von dieser Meditation mitnehmen und verbinde dich mit deinem Herzen. Denn aus deinem Herzen entstehen die besten Ideen, die besten Wege und kreativen Möglichkeiten deinem Herzensweg zu folgen.

 

Ein kleiner Einblick in diese wundervolle Podcastfolge:

Um die Signale des Herzens empfangen zu können, muss eine Kohärenz bestehen, zwischen Verstand und Herz. Diese Kohärenz entsteht, wenn wir positive Emotionen empfinden, denn positive Emotionen sind fließend, in Bewegung, gleichmäßig und ausstrahlend. Negative Emotionen hingegen stagnieren, sie sind chaotisch und abgehackt. Beim Fühlen von negativen Emotionen empfinden wir häufig auch körperliche Blockaden, die zum Beispiel in der Brust wahrnehmbar sind oder auch durch Bauchschmerzen manifestiert werden. Durch den ersten Teil der geführten Meditation soll diese Kohärenz zischen Verstand und Herz hergestellt werden. Im Anschluss leitet Britta in den zweiten Teil über, in die sogenannte „Liebevolle Güte Meditation“. Diese Meditation ist eine der ältesten buddhistischen Meditationsformen und sie hilft dabei liebevolle Güte, Mitgefühl, Freundlichkeit für uns selbst aber auch für andere zu empfinden.

„Ab dem Punkt, an dem wir unser Herz uns selbst gegenüber öffnen, können wir es auch so viel leichter anderen gegenüber öffnen und auch andersherum.“ – Britta Wächter

Wenn du noch mehr über Britta Wächter erfahren möchtest, empfehle ich dir von Herzen ihre Webseite www.brittawaechter.com und auf Instagram findest du sie unter brittawaechter.

Wenn du gerne eine geführte Meditation von mir ausprobieren möchtest, empfehle ich dir von Herzen die Podcastfolge „Wie Meditation dein Leben verändert“.

Für noch mehr Inspiration, würde ich mich sehr freuen, wenn wir uns auf Instagram verbinden. Du findest mich unter: miapapo.

Ich hoffe sehr, dass diese Folge hilfreich für dich ist und dir Inspiration schenkt. Wenn dir mein Podcast gefällt, würde ich mich sehr freuen, wenn du mich auf iTunes abonnierst und mir eine Bewertung dalässt.

A M E N & N A M A S T E

Deine Mia

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen